Elterninformationen

Liebe Eltern,

An dieser Stelle finden Sie in Zeiten der Corona-Pandemie stets aktuelle Informationen, Elternbriefe, Arbeitspläne etc. .

Weitere aktuelle Informationen, Downloads, Schulmails etc. des Ministeriums für Schule und Bildung finden Sie auch immer unter folgendem Link:
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html
Dort finden Sie auch eine FAQ-Liste mit Fragen und Antworten zur Notbetreuung.
Ebenso finden Sie dort Informationen zur Notbetreuung in verschiedenen Sprachen.

Aktueller Stand (kurze Zusammenfassung)

Hier eine kurze Zusammenfassung des aktuellen Standes (neuere Informationen oben)

(28.05. 13.00 Uhr)

  • Die OGS plant eine Ferienbetreuung in abgespeckter Form durchzuführen. Hierfür können sich OGS-Kinder anmelden. Darüber hinaus können ggf. auch Kinder der Notbetreuung angemeldet werden, wenn Plätze frei sind. Informationen für Eltern von OGS Kindern und Kindern der Notbetreuung finden Sie in zwei Dokumenten im Downloadbereich unten auf dieser Seite.

(13.05. 12.00 Uhr)

  •  Auf vielfache Nachfrage durch Schulen und Verbände ist es nun doch erlaubt, dass Lerngruppen einer Jahrgangsstufe an verschiedenen Tagen zur Schule kommen. Da es für die Kinder den entscheidenden Vorteil bringt, dass beide Lerngruppen einer Klasse von der Klassenlehrerin unterrichtet werden, möchten wir dies nun auch so umsetzen.
    Einen Elternbrief von heute und den neuen Plan mit den Unterrichtszeiten finden Sie unten im Download.

    (10.05. 11.00 Uhr)

    • Genau wie in der OGS findet in der Betreuung des Fördervereins bis zu den Sommerferien kein regulärer Betrieb statt. Bitte lesen Sie hierzu den Elternbrief im Download unten.     

    (08.05. 09.00 Uhr)

    • Die Notbetreuung findet auch an Unterrichtstagen zu den angemeldeten Zeiten statt. Die Kinder können zu den Zeiten in die Schule kommen, die für die Notbetreuung vereinbart sind. Sie nehmen am Unterricht teil und werden ggf. vor oder nach dem Unterricht weiter betreuut. Hier ist keine weitere Anmeldung oder Absprache notwendig.     

    (07.05. 16.00 Uhr)

    • Die OGS hat bis zu den Sommerferien keinen regulären Betrieb. Dennoch möchten wir OGS-Kindern die Möglichkeit geben, an den Tagen, an denen sie Unterricht haben, auch in die OGS zu gehen. Ob wir dies für alle interessierten Kinder ermöglichen können, hängt vom Bedarf und von der Personalsituation der OGS ab. Daher bitten wir alle Eltern der OGS-Kinder die Abfrage "2020-05-07 OGS-Elternabfrage Mai und FAQ.pdf" (im Download unten) auszufüllen und zurückzusenden. In der Datei werden auch wichtige Fragen zum derzeitigen Betreuungsbetrieb der OGS beantwortet.   

    (07.05. 15.00 Uhr)

    • Durch die 20. Schulmail  (zu finden unter dem Link oben) steht nun fest, dass ab Montag, dem 11.05.2020, bis zu den Sommerferien die Klassenstufen in einem rollierenden System beschult werden. Es ist vorgeschrieben, dass an einem Schultag immer nur Unterricht für einen Jahrgang stattfinden darf. Die Unterrichtstage für die einzelnen Schulstufen bis zu den Sommerferien finden Sie unten im Download in der Datei "2020-05-07 Unterrichtstage der einzelnen Stufen". Ausführliche Informationen zur organisatorischen Umsetzung finden Sie im Elternbrief "2020-05-05 Elternbrief  Wiederaufnahme des Unterrichts" unten im Download. Bitte lesen Sie dies sorgfältig und besprechen es mit Ihrem Kind.
    • Da an diesen Tagen für Ihr Kind Schulpflicht herrscht, melden Sie es im Krankheitsfall bitte über die bekannten Wege ab.
    • Die Gruppeneinteilung der Klassen geschieht vor allem unter organisatorischen Gesichtspunkten in Bezug auf die Infektionsvermeidung. So sind, z.B. alle OGS Kinder und die Kinder der Frühbetreuung möglichst in einer Gruppe. 

    (05.05. 18.00 Uhr)

    • Durch die heutige 19. Schulmail  (zu finden unter dem Link oben) steht nun fest, dass die 4. Klassen am Donnerstag und am Freitag (7. und 8. Mai) in die Schule kommen. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie im heutigen Elternbrief unten im Download auf dieser Seite. Bitte lesen Sie dies sorgfältig und besprechen es mit Ihrem Kind.
    • Weiter Informationen für die Beschulung ab kommendem Montag erwarten wir am Donnerstag, dem 7. Mai. Wir rechnen damit, dass am Montag, dem 11. Mai, noch die 4. Klassen in die Schule kommen. 
    • Ebenso finden Sie im Download Hinweise und Verhaltensregeln für die Schülerbeförderung, die der Rhein-Sieg-Kreis für die Fahrschüler erstellt hat.

    (01.05. 10.00 Uhr)

    • Am gestrigen Abend wurden die Aussagen der 17. Schulmail vom 30.04.2020 noch einmal relativiert. Demnach ist noch nicht klar, ob die Jahrgangsstufen ab dem 11.05. in einem "rollierenden" Verfahren in die Schule kommen. Die korrigierte Schulmail finden Sie über den obigen Link. 

    (30.04. 9.00 Uhr)

    • Mit der heutigen Schulmail (zu finden unter dem Link oben) gibt es nun Vorgaben für die weitere Beschulung bis zu den Sommerferien:
    • Der Unterricht in NRW startet ab Donnerstag, dem 07.05.2020
    • Die 4. Klassen kommen am Donnerstag (07.05.) und Freitag (08.05.) in die Schule.
    • Ab dem 11. Mai 2020 sollen in einem tageweise „rollierenden“ System die Kinder aller Jahrgangsstufen wieder in „ihre“ Schulen gehen können. Also jeden Tag eine andere Jahrgangsstufe. Es wird keinen festen Wochentag für eine Stufe geben. (Dies wurde am gleichen Abend mit einer Korrektur der Schulmail wieder zurückgenommen, siehe Eintrag am 01.05. um 10.00 Uhr)
    • Jedes Kind hat damit ein oder zwei Tage pro Woche Unterricht.
    • Für angemeldete Kinder soll an diesem Unterrichtstag auch OGS und Betreuung wieder stattfinden.
    • Genaue Konzepte hierfür werden wir Anfang der Woche ausarbeiten und Ihnen zügig mitteilen. Dabei werden wir auch einen festen Plan bis zu den Sommerferien erstellen, welche Stufe an welchen Tagen Unterricht hat.
    • Parallel zum Unterricht soll die Notbetreuung bis zu den Sommerferien weiter stattfinden.

    (30.04. 9.00 Uhr)

    • Leider gibt es noch keine offiziellen Informationen zum angekündigten Schulstart der vierten Klassen. In einem Interview hat die Ministerin Gebauer wohl angekündigt, dass Anfang kommender Woche zunächst die Vorbereitungen für den Schulstart getroffen werden und die Viertklässler dann ab Donnerstag, dem 07.05.2020, wieder in die Schule kommen können.
      Was wir bislang vorbereiten konnten, haben wir vorbereitet. Nun warten wir auf offizielle Vorgaben für den Schulstart.
      Sobald uns Informationen vorliegen, werden wir diese hier veröffentlichen.

    (25.04. 10.00 Uhr)

    • Mit der 16 Schulmail (zu finden unter dem oben angegebenen Link) ist nun auch für Schulen die Notbetreuung für alleinerziehende Erwerbstätige unabhänging von einem systemrelevanten Beruf geöffnet. Diese Regelung gilt ab Montag, dem 27.04.2020.
    • Bitte benutzen Sie bei Beantragung der Notbetreuung ab jetzt nur noch das aktuelle Formular (Notbetreuung_Formular-ab-17-KW.pdf). Dieses finden Sie im Downloadbereich unten. Eine Bescheinigung des Arbeitgebers ist nun nur noch einmalig notwendig. Wenn diese schon in der Schule vorliegt, füllen Sie bei Veränderungen/Verlängerungen nur noch den Teil aus, den die Eltern unterschreiben.
    • Die Notbetreuung ab sofort wird nicht mehr an Wochenenden, in Schulferien und an gesetzlichen Feiertage angeboten.

    Ältere Informationen finden Sie über das Untermenü "Alter Elterninformationen" (links).

    Diese Liste wird bei neuen Informationen aktuell ergänzt.

    Bleiben Sie gesund!